Rhein-Main-Jobcenter

Cooles Infos rund um das Rhein-Main-Gebiet

Ein Quadrocopter-Ausflug in Wiesbaden

QuadrocopterNeben der Fasznitation für Autos, habe ich ebenfalls Spaß am Fliegen.

Aber nicht selbst zu fliegen, sondern andere Objekte in die Luft zu befördern.

Schon als Kind spielte ich gerne mit Hubschraubern und Flugzeugen und wollte schon immer einen Heli haben.

Irgendwie blieb es nur bei dem Wunsch. Als ich neulich wieder auf dieses Thema aufmerksam wurde, wollte ich mir einen eigenen Quadrocopter zulegen.

Kein Billigmodel, sondern direkt etwas ernstes. Ich stand schon kurz davor, mir eine DJI Phantom 2 zu bestellen. Mit einem stolzen Preis von 559€ bei Amazon las ich mir einige Bewertungen durch und war eigentlich fasziniert von diesem Gerät.

Schlussendlich wollte ich jedoch nicht nur Spaß am Fliegen, sondern auch beim Bauen dieses Copters haben.

Und ich hatte Angst, dass wenn ich das Ding mal gegen einen Baum semmel, die 600 Schleifen direkt weg sind.

Deshalb suchte ich etwas weiter und fand schließlich eine Bauanleitung zum Bauen eines eigenen Quadrocopters. (Hilfreiche Seite übrigens!)

Um so entschied ich mich, einen eigenen Quadrocopter zu bauen. Mit der richtigen Anleitung ging das auch leichter, als ich gedacht hatte und zwei Wochen später war mein eigener Copter fertig.

Ich entschied mich, nach Wiesbaden auf eine große Wiese zu fahren, wo ich schon als Junge meinen Drachen hab steigen lassen und wollte dort meinen Jungfernflug machen.

Und was soll ich sagen. Es war richtig geil. Einmaliges Gefühl. Und das Gefühl war so einmalig, weil ich diesen Copter selbst gebaut hatte und richtig stolz auf mich war.

Ich kann es also jedem nur empfehlen.

Und wer sich einen eigenen Quadrocopter bauen möchte, für den hab ich n cooles Video bei YouTube gefunden mit einem Erfahrungsbericht zu einer Quadrocopter Bauanleitung.

Viel Spaß und schickt mal n Foto, wenn ihr was gebaut habt.

Toni

Schreib Uns

Hast Du Anregungen oder Tipps, so schreib uns eine E-Mail an

info@rhein-main-jobcenter.de